E gudde Rot ass jonk!


Die CSJ möchte familienfreundliche Gemeinden. Die Familie bildet die Grundlage für eine langfristig stabile wirtschaftliche und soziale Entwicklung unserer Gesellschaft. Da wo Familien nicht mehr leisten können was sie früher leisteten müssen diese daher spürbar entlastet werden. Eine ausreichende Betreuung von Kindern jeder Altersgruppe muss gewährleistet sein. Die CSJ setzt dabei auf eine enge Kooperation mit den in der Kinder- und Jugendarbeit tätigen Organisationen, um einen breit angelegten Bewusstseinswandel in den Gemeinden herbeizuführen. Das Lachen spielender Kinder und Jugendlicher ist kein Lärm, sondern muss als “Zukunftsmusik” verstanden werden. Die CSJ setzt sich deshalb für ausreichende Spielflächen in den Ortsteilen ein sowie für das weiter auszubauende Angebot der Jugendhäuser ein, bei der Jugendliche in die Organisationsstruktur eingebunden werden.

Marc Klein, CSJ-Bascharage