Jonker wiele Juncker

“… eine auf kontinuierliches Wachstum abzielende Politik braucht mehr als zielgebundene Steuersenkungen. Sie braucht auch öffentliche Investitionen auf hohem Niveau. Der beste Wirtschaftsstandort verödet ohne Investitionen in Verkehrsinfrastrukturen, Mobilität, Schulen, Kultur, Soziales und Sport. Deshalb war der Regierung daran gelegen, trotz der engeren Haushaltslage die über den Staatshaushalt getätigten Investitionen Jahr für Jahr ansteigen zu…

Details

CSJ Nationalkongress 2004

Samsden, 20. Mäerz 2004 zu Beetebuerg am Kino Le Paris ëm 15 Auer Eis Prioritéiten. Déi Jonk an der CSV. De séchere Wee. Presentatioun vun den CSJ-Kandidaten. Mam Jean-Claude Juncker, Jean Spautz a Fränz Biltgen. “Die CSJ hat sich für diese Arbeiten Prioritäten gesetzt. Themenbereiche, denen in den nächsten Jahren eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden…

Details

Forum 2004

Forum vun den Schüler a Studenten Am fréieren Tuutesall vum Centre Culturel de Rencontre « Abbaye de Neumunster » (28, rue Munster an der Stad) 14.00 : Visite guidée duerch d’Reimlechkeete vum Centre Culturel an dem Institut Pierre Werner (mam Claude Frisoni) 15.00 : Ufank vum Kongress 15.30 : Diskussiounsronn mat der EU-Kommissarin Viviane Reding…

Details

Priorität für das Soziale

“Es werden hohe Erwartungen an die CSV gestellt, der die erfolgreiche Wirtschafts- und Finanzpolitik der letzten Jahrzehnte zu verdanken ist. Die schwierige wirtschaftliche Lage darf nicht zur Infragestellung sozialer Errungenschaften führen. Das Soziale muss Priorität behalten.” schreibt CSJ-Vizepräsidentin Alexandra Bertemes im Lëtzebuerger Land .Priorität für das Soziale In 15 Wochen ist es soweit: Die Luxemburger…

Details