Ass de Schmit midd?

6,1 Prozent. Die Wirtschaftskrise ist vorbei. Das Staatsbudget erholt sich. “Sparmaßnahmen” ade, man lässt mit sich reden. Und etwaige Strukturreformen ? Die können doch warten! Ist eh vernünftig bei 6,1 Prozent Wachstum. Oder nicht? Nein, denn auf 6,1 Prozent beläuft sich keineswegs das zu erwartende Wirtschaftswachstum sondern die aktuelle Arbeitslosenquote! So ist die Zahl der…

Ein Krisenmahl!

Es war einmal eine schwarz-rote Regierung, die inbrünstig ausgezogen war, die Guthaben ihres Volkes vor den entfesselten Kräften einer blind vor sich her wütenden weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise in Schutz zu bringen. Vor dem Hintergrund dieser düsteren Kulisse schnürten diese mutigen Regierenden Einsparungen und Steueranpassungen zu einem ambitionierten Maßnahmenpaket zusammen. Es galt den öffentlichen Haushalt…

D’Zukunftskris

Eng fräi politesch Tribün vum Serge Wilmes, CSJ-Nationalpresident, op RTL Radio, den 8. November 2010 Léif Nolauschterinnen an Nolauschterer, De lëtzebuergesche Staat ass bankrott an eist Land kritt sech zënter Méint just nach mat Hëllef vun deiere Krediter vum Internationale Währungsfong an der EU iwwer Waasser gehalen. D’Léin an d’Pensioune vun de Staatsbeamte sinn doduercher…