Jonker am Handwierk

51.000 Frauen und Männer arbeiten im Handwerk und haben im Jahr 2000, 23 Prozent des Bruttoinlandprodukts erwirtschaftet. Die Zahl der Jugendlichen, die sich für eine handwerkliche Tätigkeit entscheiden ist seit Jahren rückläufig. Immer mehr Lehrstellen bleiben unbesetzt.51.000 Frauen und Männer arbeiten im Handwerk und haben im Jahr 2000, 23 Prozent des Bruttoinlandprodukts erwirtschaftet. Die Zahl…