Journée de réflexion

CSV an CSJ no de Walen vum 13. Juni, 10 Joër no der frëscher Loft, 17 Méint virun de Gemengewalen… Analyse an Diskussioun. Jonker an d’Gemengeréit 2005: Wat ass ze maan? Grillowend um Stau… Komm lanscht a maach mat. E Samsden, 24. Juli zu Lëltz. Detailler zum Programm … Léif Frënn, D’Walen vum 13. Juni…

Kommentar zu de Walen 2004

All das hat mit dazu beigetragen, dass die Christlich-Sozialen bei den Jungwählern dieses Mal gepunktet haben wie nie zuvor. Ginge es nach den 18- bis 24-Jährigen, das Modell Oberösterreich wäre in Luxemburg spruchreif: 40 Prozent wählten am Sonntag CSV, 20 Prozent die Grünen. Sie dürften mit am meisten enttäuscht sein, wenn auf dieser Schiene demnächst…

Jonker wielen Juncker

Wer will, dass Luxemburg auch nach dem 13. Juni 2004 bei Jean-Claude Juncker in guten Händen bleibt, muss die CSV stärken. In allen Bezirken. Daher: Jonker wiele Juncker. Profil-Gespräch mit CSJ-Präsident Laurent Zeimet zum “Jonkwielerdag”. Profil-Gespräch mit CSJ-Präsident Laurent Zeimet zum “Jonkwielerdag”. Am Samstag ist “Jonkwielerdag” bei der CSV? Warum diese Initiative? Das erste Mal…

D-DAY 13. Juni 2004

Den 13. Juni: Wielt d’Equipe vum Jean-Claude Juncker. Wielt CSV. Lëscht 5. Fir méi Informatiounen zu de Walen kanns Du Dir eis Walsäit an eisen neien Dépliant ukucken. Du kanns eisen Dépliant als PDF eroflueden oder déi eenzel Säiten direkt kucken (ouni Acrobat Reader): Wéi wielen ech richteg? 5 sécher Argumenter fir d’Lëscht 5 Invitatioun…

WELCOME!

« Die Europäische Union ist eine absolute Notwendigkeit. Die Zukunft Europas liegt in der Annäherung aller europäischen Völker und in der Überbrückung nationaler Gegensätze » CSJ-Grundsatzprogramm « Bausteng fir d’Zukunft » Die CSJ freut sich über die Erweiterung der Europäischen Union an diesem 1. Mai 2004. ZEHN VORURTEILE – ZEHN URTEILE DER RM-REDAKTION Mehr Licht…

Etat de la Nation

Ried zur Lag vun der Natioun… E Résumé vun de wichtegste Punkten. De ganzen Text op www.gouvernement.lu Résumé élaboré par le Service Information et Presse du Gouvernement: Le 27 avril 2004, le Premier ministre Jean-Claude Juncker a présenté à la Chambre des députés la “Déclaration du gouvernement sur la situation économique, sociale et financière du…

Walen 2004

Der Vorschlag lautete: es soll eine “franchise” für Besserverdienende eingeführt werden, dergestalt dass diese ab einer gewissen Einkommenshöhe bis zu einem bestimmten Höchstbetrag Medikamente und andere Íienstleistungen aus eigener Tasche bezahlen bevor die Krankenkasse ihre Gesundheitskosten übernimmt. Blind Auch in der Politik wird man jeden Tag älter. Und bei zunehmendem Alter – und Weisheit? –…