CSJ – Norden

Kürzlich teilten die Verantwortlichen des “Centre Hospitalier Neuropsychiatrique” (CHNP) in Ettelbruck mit, dass in den kommenden Jahren die Psychiatrie in Luxemburg neu organisiert und dezentralisiert werden soll. Reaktion der CSJ-NordenHerber Rückschlag für die Nordstadt Sinnvolle Dezentralisierung Ettelbruck wird mittelfristig seine Monopolstellung in der psychiatrischen Akutbehandlung verlieren, was auch den Wegfall von schätzungsweise 81 Betten, von…

Details

Flüchtlinge

Es scheint wirklich schwer, Gesetze und Bestimmungen einerseits und Vernunft und Menschlichkeit andererseits auf einen Nenner zu bringen. Muss das wirklich immer so bleiben, weil es immer so war? Kommentar zur Ausweisung von Flüchtlingen am vergangenen Dienstag.Recht contra Humanität? Einen Tag nach der Ausweisung von 23 Asylbewerbern nach Montenegro stürzte über Luxemburg die Flugzeugkatastrophe herein.…

Details

Zur Euthanasie-Debatte

Die Koalition aus CSV und DP hat keinen Wählerauftrag, um ein Euthanasie-Gesetz nach belgischem oder niederländischem Vorbild in dieser Legislaturperiode zu verabschieden.In ihrer letzten Vorstandssitzung hat sich der Nationalvorstand der Christlich-sozialen Jugend mit dem Thema Sterbehilfe auseinandergesetzt. In einer Pressemitteilung erklärt CSJ-Nationalpräsident Laurent Zeimet : «Häufig beziehen sich Plädoyers für eine aktive Sterbehilfe auf Szenarien…

Details