25 Jahre Schengen

Auf den Tag genau vor 25 Jahren, verpflichteten sich Deutschland, Frankreich sowie die Beneluxstaaten im luxemburgischen Winzerdorf Schengen die stationären Grenzkontrollen an den Binnengrenzen der Europäischen Union progressiv abzuschaffen. Am vergangen Samstag, hat sich die CSJ zusammen mit den “Jeunes Populaires” aus Lothringen, an jenes historisches Ereignis erinnert. Für uns, die Vertreter der jungen Generationen,…

Details

Die Schengen-Generation

Vor 25 Jahren wurde in einem beschaulichen luxemburgischen Winzerdorf an den Ufern der Mosel, jenem völkerverbindenden Fluss, ein weiteres Kapitel der einmaligen europäischen Vereinigungsgeschichte verfasst. Durch eine Handvoll Unterschriften gelangte eine Ortschaft, die kaum mehr als 1.500 Einwohner zählt, zu Weltruhm. Schengen. Der mittlerweile globale Name eines Dorfes in einer Welt, die ihrerseits zum globalen…

Details

Déi nei Konservativ!

Eng fräi politesch Tribün vum Serge Wilmes, CSJ-Nationalpresident, op RTL Radio, den 31. Mee 2010 Léiw Nolauschterinnen an Nolauschterer, Wann et ee Wuert gëtt, datt déi leschten 2 Joer wuel am Meeschte benotzt ginn ass, dann ass dat hëchstwahrscheinlech d’Wuert Kriis. Bestëmmt geet Iech dësen Ausdrock schon esou lues op de Sou, well en éischtens…

Details

Strukturreformen braucht das Land!

Der Nationalvorstand der CSJ begrüsst ausdrücklich den gestern von Premierminister Juncker angekündigten Konsolidierungs- und Sanierungskurs, den die Regierung in den nächsten Jahren resolut einschlagen möchte um die Staatsfinanzen bis zum Jahre 2014 wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Die vorgestellten Sparmassnahmen und Steueranpassungen werden kurzfristig dafür sorgen, dass die Ausgaben des Staates nicht völlig aus dem…

Details

Sozialistisches Armutszeugnis

Für den Nationalvorstand der CSJ zeugt der blinde Aktivismus des sozialistischen Arbeitsministers Nicolas Schmit, der entgegen allen Gepflogenheiten im Alleingang die vorgetragenen Sparvorschläge öffentlich kommentiert, um nicht zu sagen anprangert, schlicht von politischer Unverantwortlichkeit. Zunächst einmal möchte die CSJ Herrn Schmit in Erinnerungen rufen, dass er als Minister an den Sitzungen des Regierungsrates sowie der…

Details