Freie Tribüne

Déi Gréng fordern die Abschaffung der Wahlpflicht, Begrenzung des Panaschierens, Vereinfachung des Stimmrechts für Ausländer, Frauenquote sowie einen nationalen Wahlbezirk.Besonders letztere Forderung würde besonders die Regionen Norden und Osten sehr benachteiligen. Denn anstatt zu gewährleisten daß die beiden schwachen Regionen des Landes auch weiterhin entsprechend im Abgeordnetenhaus vertreten bleiben, würde dies dazu führen daß die…

Details

Coopération

Le Luxembourg, avec une part de 0,8% de son produit intérieur brut (PIB), figure actuellement en tête de liste des pays donateurs les plus généreux envers ceux dit “du Tiers Monde». L´objectif avoué étant d´atteindre 1 % du PIB d´ici la fin de la législature.Initiée au début des années 80 et reprécisée en 1998, l´aide…

Details

Loscht op Europa

De Konventspräsident Valéry Giscard d’Estaing huet en éischten Entworf fir eng EU-Constitutioun virgeluegt.
Detailer op: european-covention.eu.int

Réel 2002 zu Bréissel

Anerkennung der Diplome und “Uni Lëtzebuerg” waren Schwerpunkte bei der Réel 2002 in Brüssel. CSJ SaS-Stand op der Foire de l’étudiant: 7. an 8. NovemberDie Vertreter der einzelnen Studentenringe nutzten den offiziellen Tag der “Réunion européenne des étudiants luxembourgeois” (REEL), um ihre politischen Forderungen oder Standpunkte darzulegen. Studenten liegt das Thema Anerkennung der Diplome oben.…

Details

CSV Grondsazprogramm 2002

Unter dem Motto “Jidder Eenzelnen zielt” bezieht die CSV Stellung zu Streitfragen wie Globalisierung, Umweltschutz, Integration und Gentechnologie. CSV Kongress: Samsden, 9. November ëm 14 Auer zu Eiter am Centre culturelDer Mensch im Mittelpunkt “Jidder Eenzelnen zielt” lautet die Überschrift des neuen CSV-Grundsatzprogrammes . Die Partei hat dabei versucht, ihre traditionellen Werte mit neuen Prinzipien…

Details